Panorama-Rundgang
englisch   Schnappschüsse von Veranstaltungen
Großer Rennsportabend 2012

Neben den mit großem Brimborium angekündigten Feiern zum 85-jährigen Bestehen im Rahmen des Grand Prix gab es dazu auch eine kleine aber feine Gemeinde, die die 85 Jahre Rennsportgeschichte auf dem Sachsenring ausführlichst Revue passieren ließ. Der Geschichtsverein Hohenstein-Ernstthal e.V., genauer dessen Arbeitskreis „Batzendorfer Stammtisch“ unter der Leitung von Bernd Bammler beleuchtete in in unseren Räumen die Geschichte der Motorsportveranstaltungen auf dem Sachsenring seit 1927. Um der Fülle der Informationen Raum zu geben, war dies auf insgesamt vier Abende verteilt:
Montag, den 02. Juli     'Die ersten 25 Jahre 1927 - 1952'
Dienstag, den 03. Juli     'Sachsenring-Rennsport in der DDR 1953 - 1990'
Mittwoch, den 04. Juli    'Der neue Sachsenring 1992 - 2012'
Donnerstag, den 05. Juli     'Seitenwagenrennen ab 1949'

Die Einladung    Die Gäste - der Saal gefüllt bis auf den letzten Platz    Heinz Seifert, Uwe Kreißig, Bernd Dörfelt, Bernd Bammler, Jan Reichel, Heinz Junghanns und Detlev Schönland    Bernd Bammler, Rolph Bonhorst und der amtierende Seitenwagenweltmeister Adolf Hänni   


Bernd Bammler hatte zu den Veranstaltungen namhafte Gesprächspartner aus dem Rennsportbereich eingeladen, mit denen er anhand von Filmen und Bildern, hauptsächlich aber durch kurze Vorträge aus ersten Hand Daten, Fakten Anekdoten der verschiedenen Epochen ausführlich, informativ und sehr amüsant darlegte.
Die Fahrer Bernd Dörffelt, Frank Wendler, Detlev Schönland, Heinz Junghans, Andre Friedrich, Jan Reichel und der amtierende Seitenwagenweltmeister Adolf Hänni sowie Rolph Bonhorst waren unsere Gäste.
Die ehemaligen Rennleiter Bernd Riedel und Christian Haubold sowie der Pressesprecher Wolfgang Wirth und der frühere Landrat Heinz Seifert lieferten viele interressante Beiträge.

» Zurück